Branchenorientierte Prozesslösungen

Logo Jakob Müller AG

A Jakob Müller Company

www.mueller-frick.com

Recycling

LIST-Knet-Reaktoren sind seit langem in vielen industriellen Recyclingprozessen erfolgreich im Einsatz, wo wertvolle Produkte zurückgewonnen werden und Rückstände für eine nachfolgende Verbrennung oder Deponierung vorbereitet werden. Die meisten dieser thermischen Prozesse haben gemeinsam, dass das Produkt während der Behandlung verschiedene Zustände von flüssig über pastös bis trocken durchläuft. Die einzigartige Fähigkeit der robusten LIST-Knet-Reaktoren ermöglicht unseren Kunden, die verschiedenen Produktzustände und Phasenwechsel in einer einzigen Batchmaschine oder kontinuierlichen Maschine zu bewältigen und Investitions- und Betriebskosten erheblich zu senken, um debei die Rentabilität ihrer industriellen Produktion zu steigern. 

Das Recycling einer Mischung verschiedener Kunststoffsorten ist ein wachsender Markt für die Recyclingindustrie. LIST hat Verfahren zur Entgasung des recycelten Polymers entwickelt, um den Lösungsmittelgehalt auf Werte unterhalb der zulässigen Grenzwerte zu bringen.

Beispiel

  • Bio-Schlamm
  • Ölschlamm
  • Lackschlamm
  • Klärschlamm
  • Lösungsmittelrückgewinnung
  • Radioaktive Rückstände
  • Polymer Rückstände

Downloads

Titel Beschreibung Sprache Jahr Download
LIST technology for the Drying of Paint Sludges with Solvent Recovery The increase in the amounts of paint and lacquer sludges from industrial processes combined with more stringent legislation, reduction in available land-fills, escalating costs, and the increasing pressure for residues to be processed at the point of origin has created a tremendous incentive for the development of new and economic concepts and techniques for their minimisation. English 2005
Das Beste herausholen Bei der Aufbereitung von Industrierückständen, Schlämmen und Sonderabfällen müssen nicht nur gesetzliche Vorschriften beachtet werden. Sinnvoll ist es, die Aufbereitung am Entstehungsort vorzunehmen; darüber hinaus sollte eine maximale Rückgewinnung an Wertstoffen sowie ein Minimum an unvermeidbaren Reststoffen gewährleistet sein. Deutsch 2001
Polutex - Drying of industrial sludges and distillation residues This paper elaborates on the constraints of the drying process of industrial sludges and distillation residues, such as, closed design and product containment, processing of sticky, crusting, or fouling intermediate phases, versatility, low energy demand, and single step drying. It then presents the mechanical, thermal and processing features as well as the operating principles of specialised single-shaft, DISCOTHERM B CONTI/BATCH, and twin-shaft, ORP (Opposite-Rotating Processor) CONTI, kneadersdryers. English 1998
Cut viscous waste disposal costs A dryer designed for pasty materials handles solvent Evaporation problems English 1996
Industrial Wastewater - when less is more Synthetic fibers facility uses thermal evaporation Technology to recover waste solvent and minimize residues. English 1994
Lösungsmittelrückgewinnung aus schwierigen Sonderabfällen Knettrockneranlagen zur Lösemittelrückgewinnung und Wertstoffverwertung ermöglichen die betriebssichere und umweltfreundliche Entsorgung feststoffhaltiger, hochviskoser Rückstände am Entstehungsort. Deutsch 1993
CAV Umweltgerechte Entsorgung Ölschlämme sind meist ein Gemisch unterschiedlicher Rückstände und die physikalischen Eigenschaften dieser schwankt in weiten Grenzen. Daher stellt die Aufarbeitung dieser Ölschlämme hohe Anforderungen an Trockner. Deutsch 1993
Trocknen von Lackschlämmen Allphasen-Knettrockner in geschlossener Bauweise sind gut geeignet, krustende oder zähe Zwischenphasen ohne Trockengutrückführung direkt zu trocknen. Deutsch 1993
Knettrockner Klärschlämme Lackschlämme Für die Trocknung von Klär-/Lackschlamm, Destillationsrückständen und Waschlösungen sind Knettrockner besonders gut einsetzbar. Deutsch 1992