LIST Technology AG

ALLES ist möglich
wenn die Qualität stimmt!

Entdecken Sie LIST

 

 

 

Logo Jakob Müller AG

A Jakob Müller Company

www.mueller-frick.com

Die Geschichte der LIST Technology AG

2016

Die Jakob Müller Gruppe gründet die LIST Technology AG als neue Firma, welche die Geschäftstätigkeit der früheren LIST AG übernimmt.

2014

LIST entwickelt einen Prozess für die Aufarbeitung von Öl-Rückständen.

2012

Das LIST Demonstration Center LDC für Gummi und Elastomere wird eröffnet.

2007

Erster KnetReaktor für kontinuierliche Massen-Polymerisation wird in Betrieb genommen

2004

LIST liefert seine erste direkte Devolatilisierungsanlage aus. Sie beinhaltet den revolutionären Einwellen-Hauptverdampfer sowie seiner Zweiwellen-Devolatilisierer

1992

LIST verbessert seine populäre Zweiwellen Knetreaktoren durch die Einführung von gleichläufigen und gegenläufigen Systemen

1989

LIST installiert die erste erfolgreiche industrielle Anlage für die kontinuierliche Produktion von Zuckeraustauschstoffe

1979

LIST präsentiert das erste kommerzielle kontinuierliche TDI Recovery System.

1966

Heinz List gründet die LIST AG, ein Familienunternehmen mit Sitz in der Schweiz.

Heinz List war ein Pionier der industriellen Prozesstechnologie. Er forschte im Bereich Kneter, was zur Entwicklung des heutigen Co-Kneters führte. Er gründete die Firma mit der Vision, seine Forschung und Entwicklung im Bereich Knettechnologie weiterzuentwickeln. Seine Innovationen haben Heinz List in die Hall of Fame der Universität von Akron, OH, USA und in die Berühmtengallerie der Universität Stuttgart gebracht.